Gynäkologische Gemeinschaftspraxis 

Dr. Schaich •  Dr. Hübner •  Dr. Bekker (angest. Ärztin)



 

 

Thin Prep


Dieser Abstrich wird zur Früherkennung des Gebärmutterhalskrebs durchgeführt. Dabei wird eine Spiegeleinstellung des Muttermundes mit Entnahme und Fixierung von Untersuchungsmaterial (sog. Zytotest) von der Muttermundoberfläche und aus dem Muttermundskanal durchgeführt.

Zusammenfassend bietet ein ThinPrep-Test folgende Vorteile:

  • Doppelt so hohe Erfassungsrate aller Vorstufen von Krebs
  • Doppelt so hohe Erfassungsrate eines bereits bestehenden Krebses
  • 93% der mit ThinPrep-Methode erfassten schweren Zellveränderungen werden durch eine nachfolgende Operation bestätigt. Beim konventionellen Abstrich beträgt die Quote lediglich 79%!
  • Die Diagnostik ist bedeutend präziser
  • Die Zahl beurteilbarer Abstriche ist wesentlich höher       
  • Unnötige Kontrollabstriche und Operationen lassen sich sehr häufig vermeiden